Sauvignon Blanc, Chateau La Verrière / Brandade de Morue

Kabeljau-Kartoffel-Auflauf

(Ursprünglich wurde das mit Stockfisch zubereitet, also mit durch Salzen und Trocknen haltbar gemachtem Kabeljau (frz. Morue). So konnte man auch außerhalb der Fangsaison Kabeljau zubereiten. Die Zubereitung ist aber aufwändig, da über Tage gewässert und entsalzt werden muss.)

 

Rezept für 4 Personen:

- 600 g Kabeljaufilet in Würfel schneiden und leicht salzen und pfeffern

- Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden, so dass es ca. die doppelte Volumenmenge gibt wie der Fisch.

- 1 mittelgroße Zwiebel würfeln und in Olivenöl anbraten

- Die Kartoffeln zugeben und ein bisschen anbraten

- Gemahlene Kräuter der Provence, Salz, Pfeffer und etwas Cayenne dazugeben

- 2 große Knoblauchzehen fein hacken und dazugeben

- Jetzt die Fischwürfel dazugeben, alles gut vermischen, ein wenig Wasser (lieber zu wenig als zu viel) zugeben, Deckel drauf und bei kleiner Hitze alles weich schmoren lassen.

- Wenn alles weich ist, mit dem Kartoffelstampfer (nicht mit dem Pürierstab) alles klein drücken und dabei gut vermischen. Falls es zu fest ist, ein wenig Wasser und ein bisschen Olivenöl dazugeben und noch mal alles gut durchstampfen.

- Ein bisschen kleingehackte Petersilie unterrühren.

- Eine Auflaufform mit Olivenöl bestreichen, die Masse einfüllen, Semmelbrösel drüberstreuen und etwas geriebenen Parmesan oder anderen Hartkäse.

 

Soweit die Vorbereitung, das kann man schon eine Weile vorher machen. 15 Minuten vor dem Servieren in den 200° heißen Ofen schieben und backen, in den letzten 5 Minuten den Grill zuschalten und überwachen, dass die Oberfläche nicht zu dunkel wird.

Dazu passt grüner oder gemischter Salat...

...und eine gute Portion Sauvignon Blanc vom Chateau la Verrière!

 

Bon appetit!

Rezepte zum Wein des Monats

Zu jedem "Wein des Monats" empfehlen wir ein Rezept, selbst gekocht, für gut befunden und natürlich passend zum jeweiligen Wein.

Hier geht's zu den Rezepten