Winzer Omina Romana
Artikelnr. 030.0014
Verfügbarkeit > 6
31,00€
pro Flasche
41,33 € / 1l

Menge

Alle Preise inkl. 19 % MwSt. / zzgl. Versandkosten

Beschreibung

Der CESANESE ist die edelste rote Rebsorte des Latiums. Fruchtig und mineralisch, krätig und samtig, spiegelt er die typischen Merkmale dieser autochthonen Rebsorte aus der Provinz von Rom in vollem Umfang wieder. Unser Terroir sowie fortschrittliche Weinbereitungs- und Ausbautechniken verleihen dem Cesanese von ÔMINA ROMANA eine einzigartige Note.

Die Lese erfolgt von Hand mit Selektion der Trauben, Abbeeren und anschließend äußerst schonende Kelterung der Beeren. Der so erhaltene Most wird vor der eigentlichen Gärung für etwa 48 Stunden einer Kaltmazeration unterzogen, um die Extraktion der gewünschten Tannine zu fördern. Die Gärung erfolgt in Edelstahltanks bei kontrollierter Temperatur gefolgt von einer Mazeration auf den Schalen fü 10–15 Tage. An die malolaktische Gärung, die in Eichenfässern stattfindet, schließt sich eine Reifezeit von etwa 12 Monaten auf der eigenen Feinhefe in Barriques aus französischer Eiche in Zweitbelegung mit Vornahme der Bâtonnage an. Mindestens 12 Monate Ausbau in der Flasche. 

Farbe:                               

Nase                                 Intensiv, komplex, mit Aromen von Johannisbeermarmelade und Nelken sowie Zimtnoten im Finale

Geschmack                      Weich, ausgewogen, mit eleganten und einhüllenden Tanninen

Lagerung:                         2021

Speisen:                           Gegrilltes Entrecote, Lammkoteletts mit grünen oder weißen Bohnen, kräftiger Käse

Trinktemperatur:           16 - 18°C



Omina Romana

ÔMINA ROMANA ist ein familiengeführtes Weingut, das im Jahr 2007 auf Initiative der Familie Börner hin gegründet wurde. Die Wahl des Ortes, an dem das unternehmerische Projekt verwirklicht werden sollte, fiel auf die Region um Velletri etwa 40 km südlich von Rom, inmitten der vulkanischen und grünen Hügel der Castelli Romani, die über das Tyrrhenischen Meer blicken. Eine klare Vision hat jede einzelne Entscheidung des Projektes beeinflusst: Es sollte ein neues Weingut erschaffen werden, das durch seine Produkte höchste Qualität als Ergebnis von Wissen und Wissenschaft, Konsequenz und Leidenschaft zum Ausdruck bringt. Unser Motto lautet daher: Mens et Manus – Geist und Hand.

Schon vor mehr als 2500 Jahren pflanzten die Etrusker, die im Gebiet des heutigen Latiums neben den altlatinischen Völkern siedelten, Reben an. Für sie war Wein die edelste Verkörperung der Naturkräfte; denn trotz ihrer umfassenden Erfahrung im Bereich der Weinbereitung blieb der Reifeprozess für sie ein göttliches Geheimnis. Der Erfolg eines Jahrgangs hing für antike Völker von den „guten Vorzeichen “ (auf Latein omina) der Götter ab. So hielten sie einen heißen Sommer ohne schlimme Unwetter für ein göttliches Zeichen, das auf eine Lese von hoher Qualität hindeutet.

Die besondere Neigung unserer Region zum Weinbau und unsere bedachte Art, mit ihr umzugehen, bilden die perfekte Symbiose für große Weine. Die Weinberge von ÔMINA ROMANA bei Velletri liegen in etwa 200 Metern Höhe und 25 Kilometer vom Meer entfernt. Hier weht tagsüber eine frische Brise, während nachts der Wind aus den Albaner Bergen bläst – ideale Bedingungen für ein gesundes Wachstum der Pflanzen. Da in dieser Gegend in der Regel auf ein kühles Frühjahr ein sonnenreicher Sommer ohne extreme Hitze und ein milder Herbst folgen, können die Beeren vollkommen ausreifen und gewährleisten so einen harmonischen Geschmack ohne grüne Noten. Von unten sorgt der mineralreiche vulkanische Boden für Kraft in den Reben und ein üppiges Bouquet in den Trauben. Wir bauen unsere Rebstöcke mit niedrigen Erträgen pro Hektar an, verlesen die Trauben sowohl auf dem Weinberg als auch im Weinkeller und sortieren einzelne Beeren aus, bevor wir mit der Weinbereitung unter kontrollierter Temperatur beginnen. Ihren letzten Schliff erhalten unsere Weine nach der Gärung durch eine mindestens sechsmonatige Lagerung auf der Feinhefe und den wundervollen Phenolaustausch, der in kleinen Fässern aus französischer Eiche unterschiedlicher Röstgrade stattfindet, wo sie ihre edelsten Aromen entfalten. Anschließend warten wir geduldig, bis unsere Weine beim Ausbau in der Flasche Reife und Vollkommenheit erlangen.


Eigenschaften

Alkoholgehalt 13%
Ausbau Reifezeit von etwa 12 Monaten auf der eigenen Feinhefe in Barriques aus französischer Eiche in Zweitbelegung
Auszeichnung --
Besonderheiten Enthält Sulfite
Bio --
Flaschengröße 750 ml
Geschmack Trocken
Jahrgang 2015
Klassifizierung IGT Lazio Rosso
Rebsorte 100% Cesanese
Region Lazio
Restsüße
Säuregehalt
Stil --